Abschiedssprüche für Lehrer

Lehrer gestalten das Leben ihrer Schüler und Auszubildenden aktiv mit. Agieren sie mit Herz und Verstand, werden sie gerne als Respektsperson und als wertvoller Wegbegleiter wahrgenommen. Agieren Lehrer aber nur mit Verstand, wird ihnen auch nur die Rolle als Respektsperson zuteil. Denn Lehrer zu sein, ist nicht nur ein Beruf, es ist eine Berufung. Die Berufung junge Menschen auf ihr späteres Leben vorzubereiten und ihnen Wissen mit auf den Weg zu geben, von dem sie später noch lange profitieren können.

Abschiedssprüche für Lehrer sind formell, aber mit Herz

Abschiedssprüche für LehrerDenn wenn ein Lehrer Herz zeigt und Verständnis walten lässt, kann er auch das Vertrauen eines jeden Schülers für sich gewinnen. Natürlich spielt der Respekt untereinander auch eine wesentliche Rolle. Aber Respekt alleine genügt nicht, ein guter Lehrer muss seinen Schülern glaubhaft vermitteln können: Ich bin einer von Euch und das wird sich nicht ändern. Was bringt ein Lehrer mit einem umfassenden Wissenshorizont, wenn sich über ihn doch ein anderer Himmel auftut, als bei seinen Schülern? Ein solcher Lehrer mag vielleicht eine tragende Rolle in der Bildungsreform einnehmen, dennoch wird er die Leidenschaft für sein Fach nie an die Schülerinnen und Schüler weitergeben können.

Abschiedssprüche für Lehrer – Weil sie es sich verdient haben

Wenn ein guter Lehrer von einer Schule Abschied nimmt, dann hinterlässt er meist eine große Lücke, die man nicht so einfach nachbesetzen kann. Denn es fehlen der Witz, der Charme und die Güte, die diese besondere Lehrkraft ausgestrahlt hat. Das Vertrauen jedes einzelnen Schülers muss erst wieder gewonnen werden und das geschieht nur, wenn man den Schülern auf Augenhöhe begegnet und ihnen klar zu verstehen gibt: Ich bin einer von Euch.

Darum dürfen sich für die perfekten Lehrer geniale Abschiedssprüche auftun:

Die Zeit des Unterrichtens ist nun vorbei.
Ab heute sind Sie vogelfrei.
Genießen Sie den goldenen Herbst des Lebens.
Ihr Unterricht hat vielen Generationen etwas gebracht,
er war nicht vergebens.
Sie waren für uns der große Held.
Sie wussten immer, wie man sich verhält.
Für sie gab es keine Regeln, nur ein formelles Miteinander.
Durch Sie lernten wir voneinander.

Ein großer Lehrmeister sagt heute zum Abschied: Adieu.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Er brachte uns so vieles bei,
sein Abschied ist uns nicht einerlei.
Wir kennen Ihr lachen.
Die Art wie sie Witze machen.
Wir kennen auch Ihr Streben nach mehr.
Wir vermissen Sie jetzt schon sehr.
Die Schulbank drückten wir nur bei Ihnen gern.
Bald sind Sie fort, von uns so fern.
Aber eins müssen Sie wissen,
wir alle an dieser Schule werden Sie schrecklich vermissen.
Sie waren der Grund dafür, warum ich gerne in die Schule ging,
Warum ich für Ihren Unterricht Feuer fing.
Sie erklärten alles mit viel Geschick.
Sie als Lehrer zu haben, war ein echtes Glück.
Nicht für die Schule lernen wir,
sondern für das Leben.
Diesen Leitspruch haben Sie immer an uns weitergegeben.
Heute zu Ihrem Abschied wollen wir Ihnen sagen:
Wir waren froh, einen wie Sie zu haben.
Mit Dynamik und Euphorie haben Sie Ihren Job gemacht.
Nie aufgeben, in die Hände gespuckt, das wäre doch gelacht.
Kein dummer Jungenscherz war Ihnen zu wider,
wir hoffen, wir sehen Sie irgendwann wieder.
Wenn der Himmel gewusst hätte,
dass Sie so ein prima Lehrer sind,
hätte er sie lieber im Himmel als Gelehrter angestellt.
Sie waren unser Captain Jack in der Schullaufbahn.
Stetig bergauf ging es mit uns voran.
Darum werden Sie uns jetzt fehlen.
Wenn Sie sich so sang- und klanglos davonstehlen.
Lernen für das Leben, das war Ihr Motto.
Sie waren für uns wie ein 6-er im Lotto.
Recherchieren mit Herz und Verstand,
das war die Devise, die uns immer gut miteinander verband.
Aufgaben lösen und sie kapieren.
Wurzel ziehen und subtrahieren.
Ach, wie war uns Mathe doch ein Graus.
Bevor Sie bei uns gingen ein und aus.
Sie lernten uns mit Geduld rechnen und zu verstehen,
in die Welt der mathematischen Formeln einzugehen.
Das Glück einen solchen Lehrmeister wie Sie zu haben,
hat nicht jeder.
Darum greifen wir heute berührt zur Feder.
Wir wollen Ihnen von Herzen Danke für alles sagen.
Über einen wie Sie, konnte sich einfach niemand beklagen.
Die guten Lehrer schickt das Schicksal auf Reisen.
Die weniger guten lassen sich weiter an der Schule preisen.
Alles Gute für Ihren weiteren Lebenslauf.
Gesundheit, Zufriedenheit und „Glück auf“.
Eine gute Lehrkraft versucht nicht nur ihren Lernstoff durchzubringen.
Eine gute Lehrkraft vermittelt auch Herzensbildung und argumentiert mit Güte.
Wenn ein Pfad des Lebens ausgetreten ist,
sucht sich der Schlaue den nächsten,
um sich neu entfalten zu können.
Der Job eines Lehrers ist mehr als nur ein Beruf,
hierbei handelt es sich um eine Berufung,
junge Menschen auf ihren Weg ins Leben zu begleiten.
Sie waren als Lehrer der perfekte Wegbegleiter.
geteilt